Rudern lernen

Drucken

rudern lernen

Mit Rudern beginnen kann man ab dem Alter von acht, neun, zehn Jahren. Man sollte also aus dem Grundschulalter heraus sein, wenn man regelmäßig rudern gehen möchte. Denn erst ab diesem Alter ist die menschliche Wirbelsäule sozusagen „reif" für den Rudersport. Die ausgeklügelte Rudertechnik zu erlernen braucht seine Zeit. Man muss also Geduld und Ausdauer mitbringen. Rudern lernt man am besten im Verein, wo erfahrende Trainer jeden Neuling Stück für Stück in alle Geheimnisse dieses Wassersports einführen. So auch bei uns. Es ist nie zu spät, mit dem Rudern zu beginnen, schließlich kann man diesen Sport bis ins hohe Alter ausüben. In unserem Verein lernen nicht nur Schüler das Rudern sondern auch viele Studenten. Sie kommen jedes Semester über das Universitätszentrum (USZ) der TU Dresden zu uns. Die Ausbildung der Studenten erfolgt in breiten Gig-Booten, die der Schüler in schmalen Rennbooten, da sie schneller lernen und noch ein sicheres Balance-Gefühl haben. Neugierig geworden? Hier geht's zu den Trainingszeiten und zu den Trainern.

Sicherheit beim Rudern: Auch Rudern ist mit Gefahren verbunden. Unser Ruderrevier, die Elbe, ist eine Bundeswasserstraße mit teilweise regem Schiffs- und Fährverkehr. Die Kenntnis von Regeln und Gefahren ist da unerlässlich. Unsere Trainer achten darauf, dass jeder der hier rudert, darüber aufgeklärt wird. Darüber hinaus darf bei uns natürlich niemand ins Ruderboot der nicht auch schwimmen kann. Für die Kinder stehen ruderkompatible Ruderwesten bereit, die besonders bei Anfängern zum Einsatz kommen. Außerdem ist beim Training der Ruderjugend stets ein Motorboot mit auf dem Wasser. Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen ohne Traineraufsicht nicht allein rudern oder trainieren. Regelmäßig bieten wir Bootsführerlehrgänge an zu allen Regeln und Besonderheiten des Rudersports. Diesen Lehrgang muss jeder absolvieren, der über 16 Jahre alt ist und im Einer fahren oder ein Mannschaftsboot steuern möchte (Details zum Thema Sicherheit regelt unsere Ruderordnung).

Copyright © 2017 Universitätssportverein TU Dresden - Abteilung Rudern. Alle Rechte vorbehalten.