Der KUNO

Drucken

kunoZweimal im Jahr liefert die Vereinszeitschrift KUNO unseren Mitgliedern frischen Lesestoff. Im Sommer, meist Ende Juni und im Winter, meist Mitte Dezember erscheint das Magazin rund um das Rudergeschehen in unserem Sportverein. Neben den in Rudervereinsheften üblichen Regatta- und Wanderfahrts- sowie Vorstandsberichten findet sich in den Ausgaben auch ein Fülle anderer Themen aus dem Vereinsleben, wie historische Rückblicke, Humoristisches, Würdigungen von Jubilaren, aber auch Wissenswertes über Ausrüstung, Regeln, Pegelbemessungen oder Wasserstraßenprojekte. Die Redaktion ist bemüht, die KUNO-Ausgaben stets aufs Neue abwechslungsreich zu gestalten, so dass nie Langeweile aufkommt. Der Name KUNO, den das Vereinsmagazin seit 1990 trägt, geht auf unseren traditionellen Anfeuerungsruf bei Regatten zurück. Schon Anfang der fünfziger Jahre war KUNO der Schlachtruf unserer Ruderer. KUNO war der Spitzname des Ruderkameraden Heinz Schröder, der damals im Studentenachter saß und 1952 an der TH Dresden mit dem Bauingenieurstudium begann. 1954 erwarb die Abteilung ein Motorboot mit Zweizylinder-Zweitakt-Einbaumotor und nannte es ebenfalls KUNO. Dieses Motorboot tat seinen Trainingsdienst auf der Elbe bis zum Ende der Siebziger Jahre. Seit dieser Zeit heißt immer eines unserer Motorboote KUNO.

Copyright © 2017 Universitätssportverein TU Dresden - Abteilung Rudern. Alle Rechte vorbehalten.