Mitglied werden

Drucken

trikots3Wir freuen uns über jeden Ruderbegeisterten der bei uns Mitglied werden möchte. Ob Anfänger, Fort-geschrittener, Freizeit- oder Leistungssportler, ob Schüler oder Rentner: Jeder ist bei uns willkommen.
Mitglied sein bedeutet aber nicht nur, den Mitgliedsbeitrag zu zahlen und dem Rudersport zu frönen. Ein Sportverein, wie unser Ruderverein, funktioniert nur dann, wenn jeder sich einbringt, Aufgaben übernimmt und pfleglich und verantwortungsvoll mit Bootsmaterial und Bootshaus umgeht. Denn im Gegensatz zu einem Sportdienstleister wie einem Fitnessstudio oder einem Bootsverleih, sind wir ein gemeinnütziger Verein, in dem jedes Mitglied quasi als Miteigentümer und Mitentscheider ein Stück Verantwortung übernimmt.
Bei allem vereinsinternen Organisationsbedarf steht bas Rudern aber stets im Mittelpunkt bei uns. Sie möchten rudern in Dresden, rudern wo andere Urlaub machen? Kommen Sie zu uns und werden Sie Mitglied des USV TU Dresden Abteilung Rudern!

Wenn Sie zur Mitgliedschaft Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unsere beiden Vorsitzenden (Kontaktdaten unter Ansprechpartner).

Unsere monatlichen Mitgliedsbeiträge sehen Sie in folgender Übersicht:

  USV Abteilung Rudern Summe
  Grundbeitrag  Grundbeitrag Zusatzbeitrag  
Aufnahme 15,00 € 5,00 € - 20,00 €
Kinder/Jugendl. bis 18 J. 6,00 € 3,00 € - 9,00 €
Studenten/Azubis 6,00 € 4,00 € - 10,00 €
Erwachsene 6,00 € 4,00 € - 10,00 €
Erwachsene (aktiv) 6,00 € 4,00 € 7,00 € 17,00 €
Familien 15,00 € 10,00 € - 25,00 €
Familien (mit mindestens einem aktiven Mitglied) 15,00 € 10,00 € 7,00 € 32,00 €
Arbeitsstundenabgeltung (für nicht geleistete Stunden) - - 8,00 €/ Std. 8,00 €/ Std.
Spind-Gebühr - - 5,00 € 5,00 €

Erläuterungen zu den Mitgliedsbeiträgen:

Was heißt aktive Mitgliedschaft?
Aktive Mitgliedschaft bedeutet eine mehr als 5-malige Bootsbenutzung im Jahr oder eine dementsprechende Nutzung des Fitnessbereiches des Bootshauses oder eine Teilnahme an Wettkämpfen im Jahr oder eine Teilnahme an Wanderfahrten im Jahr. Die Einstufung als aktiver Ruderer kann auch im Laufe eines Jahres erfolgen.

Wie sieht die Pflichtarbeitsstunden-Regelung aus?
Jedes Mitglied hat neben der Zahlung seines Mitgliedsbeitrages auch Arbeitsstunden zu leisten. Der Umfang der zu leistenden Arbeitsstunden ist abhängig von der Zahl der Bootsausfahrten pro Jahr: Für jede Ausfahrt fällt ½ Arbeitsstunde an, insgesamt jedoch nicht mehr als 15 Arbeitsstunden im Jahr. Nicht erbrachte Arbeitsstunden sind mit 8 € pro Stunde abzugelten.

Was ist bei sozialen Härtefällen?
Bei sozialen Härtefällen kann der Vorstand auf Antrag im Einzelfall abweichende Regelungen treffen. Hierzu kann sich jeder Betroffene an den Vorstand wenden.

 

Copyright © 2017 Universitätssportverein TU Dresden - Abteilung Rudern. Alle Rechte vorbehalten.